Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Infos zum Stickfaden


Normaler (Nähe) Faden

Verwenden Sie niemals normalen Faden für eine gute Stickerei.  Der Nähfaden ist viel dünner als der Stickfaden. Er hat auch keinen Glanzeffekt  wie der Stickfaden. Die Stickerei wird nicht richtig ausgefüllt und sieht matt aus.


Stickfaden

Die meisten Stickmaschinen werden auf die dicke des Stickfadens eingestellt. Somit haben die meistens Stickmaschinen die perfekte Fadenspannung beim Sticken. Das Stickbild wird dann satt auf den Stoff gestickt. Der Glanz des Stickmotives ist von weitem gut zu sehen. Es gibt zahlreiche Hersteller von Stickfäden, die bekanntesten sind: Isacord, Kinstar, Madeira, Mettler und Sukly.


Unterfaden

Verwenden Sie einen ganz dünnen Unterfaden. Wenn der Unterfaden zu dick ist, kann das zum Beispiel  bei kleinen Schriftzügen, unten zu einem dicken Knäuel kommen und das Stickbild wird sehr in Mitleidenschaft gezogen. (unbrauchbar)


Unterfaden Bobine

 


Normaler Nähfaden

 


Stickfaden


Unterfaden aufgespult


Weitere Homepage:          https://www.stickerei-bilder-dateien.ch